KAB-Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht

Guten Tag, mein Name ist Martin Mohr und ich bin Diözesansekretär der KAB im Bistum Limburg. Zugleich habe ich auch die Funktion des Rechtsschutzsekretärs im Auftrag des Berufsverbandes der KAB im Bistum Limburg.

Ich biete Ihnen Beratung und Hilfe im Arbeits- und Sozialrecht an. Ich vertrete Sie vor dem Arbeitsgericht und in allen Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit, wenn es darauf ankommt. Die Beratung, Rechtshilfe und -Vertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird für alle Berufsgruppen immer wichtiger, auch für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sie müssen lediglich Mitglied der KAB sein, dann haben Sie den Anspruch auf diese Leistungen. Die Rechtsschutzbilanz der KAB Deutschlands kann sich sehen lassen! Jährlich weit über 4500 arbeitsrechtliche und rund 8000 sozialrechtliche Beratungen, Rechtshilfen und Vertretungen vor den Arbeits- und Sozialgerichten sind eine stolze Bilanz. Auch wir als Berufsverband der KAB Limburg haben all diese Angebote in unserem Leistungskatalog.

Im Arbeitsrecht können Mitglieder Beratung, Hilfe und Vertretung rund um Fragen zu Lohn, Urlaub, Kündigung und Arbeitszeugnissen in Anspruch nehmen. Im Sozialrecht umfasst das Angebot alle Fragen zur gesetzlichen Arbeitslosen-, Kranken, -Pflege-, Renten- und Unfallversicherung. Beispielsweise zu Fragen der Pflegeeinstufung oder Gewährung einer Reha.

Diese Dienstleistung ist im Mitgliedsbeitrag im Umfang der Rechtsschutzordnung  enthalten.

Es handelt sich um keine Rechtsschutzversicherung!

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?

Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:

KAB Diözesanverband Limburg e. V.

- Berufsverband -

 Martin Mohr

Graupfortstraße 5, 65549 Limburg

Tel. 0 64 31  99 74 21

Fax 0 64 31  99 74 23

E-Mail: m.mohr@kab.bistumlimburg.de

Internet: www.kab-limburg.de